First Responder Gruppe Lauchringen seit Juni im Einsatz

/ / Aktuelles, Allgemein

Einsatzkräfte der First Responderguppe Lauchringen:                                                                                                                                                                                                                                          Foto: Presestelle Feuerwehr Lauchringen

(hintere Reihe von links nach rechts) Andreas Mager (FW LA), Maurice Sobiera (FW LA), Maximilian Mager (FW LA), Peter Wagner (FW LA und Rettungsdienst), Christian Kausch, Uli Brehmer (DRK LA), Jochen Brockmann (FW LA) und Claudia Tröndle.

(vordere Reihe von links nach rechts) Dietmund Schwarz (FW LA), Gertrud Lieber (DRK), Steffi Weber (FW LA), Patrik Preiser (DRK), Manuel von Osten (DRK), Michael Fleischer (FW LA) und Daniel Arndt (FW LA, Leitender Notarzt und Ausbilder)

Nicht auf dem Foto von Seiten der Feuerwehr Lauchringen sind noch die First Responder Florian Eckert und Mike Binner

Seit Mitte Juni gibt es nun auch in Lauchringen eine einsatzbereite 23 köpfige First Responder-Gruppe, bestehend aus einer großen Zahl von aktiven Einsatzkräften der Feuerwehr Lauchringen sowie Mitglieder des DRK Ortsverein Lauchringen, aber auch Hauptamtlichen Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes und Bürgerinnen und Bürger aus Lauchringen (unter anderem Krankenhaus-Intensivpfleger).

Alle First Responder wurden seit fast einem Jahr auf ihre Aufgabe vorbereitet und ausgebildet. Zur Ausbildung der First Responder gehört neben einem Erste-Hilfe-Kurs auch ein Sanitätskurs, dem sich ein Praktikum beim Rettungsdienst anschließt. Die Ausbildung und auch die Weiterbildung oblag dem Leitenden Notarzt und für den örtlichen Rettungsdienst des DRK Kreisverband Waldshut verantwortlichen Arzt Daniel Arndt (selbst auch aktives Mitglied der Feuerwehr Lauchringen und zweiter Vorsitzender des DRK Ortsverein Lauchringen).  Auch Edelbert Gantert aus Lauchringen,  in seiner Eigenschaft als Kreisausbildungsleiter beim DRK-Kreisverband Waldshut, hat sich besonders um die Ausbildungsorganisation der First Responder gekümmert und teilweise auch persönlich geleitet.

Die First Responder (wörtlich übersetzt: „erste Reagierende“) werden immer dann zum Einsatz alarmiert, wenn der Rettungswagen der Rettungswache Lauchringen mit seinen Einsatzkräften bereits in einem Einsatz anderswo gebunden ist, aber auch wenn die Einsatzkräfte eines Rettungsdienstes zusätzliche Unterstützung brauchen. Die First Responder agieren dabei, ausgestattet mit einem entsprechendem „First Responder Notfallrucksack“, von zu Hause bzw. der Arbeitsstelle aus.

Alarmiert werden sie über den Funkempfänger von der Leitstelle Waldshut. Im Falle der Feuerwehreinsatzkräfte ist dies der Feuerwehrpager. Über das Display können dabei bereits die ersten wichtigen Informationen übermittelt werden.

Finanzielle Unterstützung zum Aufbau der Lauchringer First Responder-Gruppe kam von der Gemeinde Lauchringen mit Bürgermeister Thomas Schäuble, der auch erster Vorsitzender des DRK Ortsverein Lauchringen ist, sowie durch Spenden von Lauchringer Bürger.

Weitere Interessenten sind herzlich Willkommen und können sich über den DRK Kreisverband Waldshut unter der Telefonnummer 07751/67350 informieren, unter der E-Mail-Adresse info@drk-kv-wt.de sich melden oder jedes Mitglied der First Responder-Gruppe gerne ansprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.