Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

In die Jugendfeuerwehr Lauchringen können alle Mädchen und Jungen aus der Gemeinde Lauchringen eintreten. Ihr solltet Interesse an der Feuerwehr haben und zwischen 8 und 18 Jahre alt sein. Ab 17 besteht die Möglichkeit einer Übernahme in die aktive freiwillige Wehr.
Wenn ihr erst kurz vor eurem 8. Geburtstag seid und gerne kommen möchtet ist das auch kein Problem, wir laden euch herzlich ein um einfach mal bei uns vorbeizuschauen. Es ist zu bedenken, dass eine andere Tätigkeit, nie der Schule und den Hausaufgaben im Wege stehen sollte. Sollte es also einmal vorkommen, dass man nicht an der Ausbildung teilnehmen kann, ist das kein Grund zu einem Rausschmiss. Dennoch sollten nicht zu große Versäumnislücken entstehen.

Die Mitgliedschaft der Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Wir finanzieren uns durch Zuschüsse der Gemeinde und der Freiwilligen Feuerwehr. Die Jugendfeuerwehr stellt euch alle Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Ein sog. Kleiderpfand in Höhe von
50 Euro wird jedoch erhoben. Wenn die Kleider bei Deinem Austritt aus der Jugendfeuerwehr ordnungsgemäß und gereinigt sind, bekommst Du das Geld selbstverständlich wieder zurück. Das JF-T-Shirt kostet einmalig 6 Euro, dafür darfst Du es nach Deinem Austritt aus der Jugendfeuerwehr behalten.

Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in der Industriestrasse in Lauchringen, wenn nichts anderes angegeben ist.

In der Regel treffen wir uns Mittwochs um 18:30 Uhr. In den Schulferien sind generell keine Proben angesagt.
Die Probe dauert bis ca. 20.15 Uhr.

Ja! Wir freuen uns über jeden Überraschungsgast. Wenn Du vorher noch Fragen hast, kannst Du uns natürlich erstmal eine
E-Mail schicken. Ein Besuch bei uns verpflichtet Dich zu nichts. Du kannst Dich also ganz in Ruhe entscheiden, ob die Jugendfeuerwehr etwas für Dich ist oder nicht.

Wenn Du mindestens 8 Jahre alt bist und Dir nach drei Schnupperbesuchen sicher bist, in die Jugendfeuerwehr eintreten zu wollen, bekommst Du eine Anmeldung. Die nimmst Du mit nach Hause und füllst sie zusammen mit Deinen Eltern aus. Und schon bist du Mitglied! Du bekommst dann natürlich alle Ausrüstungsgegenstände, die jedes Mitglied benötigt.

Du bekommst eine Jugendfeuerwehr-Einsatzbekleidung

(Regen-Jacke, Jacke und Hose), einen Helm, Arbeitshandschuhe und ein Paar Jugendfeuerwehrstiefel.

In der Jugendfeuerwehr lernen die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung ihres Ausbilders, also des Jugendfeuerwehrwartes und der Jugendbetreuer, feuerwehrspezifische Dinge in Theorie und Praxis.
Das Ziel hierbei ist, speziell die jüngeren Mitglieder spielerisch an die Arbeit der Feuerwehr heranzuführen, zu begeistern und einen Beitrag zur Brandschutzerziehung zu leisten. Doch nicht nur das gehört zum Aufgabenbereich einer Jugendfeuerwehr.

Natürlich gibt es bei uns nicht nur das Thema "Feuerwehr". Was wir alles so machen, kannst Du nachfolgend lesen.

Wie schließt man einen Schlauch an, was ist ein Strahlrohr, was kann man mit Leitern und Leinen machen. Es gibt auch theoretische Dinge zu lernen. Aber hauptsächlich geht es bei uns um den praktischen Umgang mit den Gerätschaften und dabei macht das Lernen auch noch Spaß.

Einmal ohne Eltern Urlaub machen? Na klar, bei der Jugendfeuerwehr kannst Du andere Leute kennen lernen? Zeltlager, schwimmen gehen, fremde Städte besichtigen, abends am Lagerfeuer sitzen, all das kannst Du bei uns haben. Wir nehmen z.B. am Kreiszeltlager teil und machen regelmässig einen Ausflug.

 

Keine Ahnung, was eine Bügelsäge ist, oder wie man einen Hammer hält? Das und vieles mehr könnt Ihr bei uns lernen. Zusammen mit unseren Betreuern lernen wir z.B. mit Holz umzugehen. Wir bauen Vogelhäuser, oder bauen Modellautos zusammen.

Die Jugendfeuerwehr ist zwar kein Sportverein, aber trotzdem gehört Sport genauso zum Programm, wie die erste Hilfe oder der Brandschutz. Bei den Wettbewerben beweisen wir nicht nur unsere technischen Fähigkeiten. Im Staffel- und Hindernislauf oder bei der Leistungsspange entscheidet die Leistung der gesamten Gruppe.

Brettspiele im Winter, Rallyes im Sommer, Action und Gaudi stehen bei uns im Vordergrund. Und mit anderen zusammen was zu unternehmen macht auf alle Fälle viel mehr Spaß, als den ganzen Tag alleine vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen.

OBEN